• Kommentare deaktiviert für

    Apple iPhone 5se: Vorstellung am 21. März

    Mit dem Apple iPhone 5se soll Apple im Maerz 2016 sein neues 4-inch iPhone vorstellen. Aktuelle Hardware im ueberarbeiteten Design des iPhone 5s. Dessen Produktion und Verkauf wird dann uebrigens eingestellt. Wir analysieren die aktuellen Geruechte.
    von Sascha Pallenberg am 29. Februar 2016

    Update 29. Februar 2016, Casi

    Das 4-Zoll-iPhone wird etwas später vorgestellt als erwartet, das berichten mehrere Quellen übereinstimmend. Statt am 15. März soll das Event, bei dem es auch ein 9,7 Zoll großes iPad Pro und eine neue Generation der Apple Watch geben könnte, nun eine Woche später stattfinden. Beim exakten Datum widersprechen sich die verschiedenen Quellen derzeit allerdings noch: Während bei appleinsider.com die Rede vom 22. März ist, will BuzzFeed aus zuverlässiger Quelle erfahren haben, dass es bereits am 21. März soweit sein soll:

    Sources in position to know tell BuzzFeed News Apple has settled on March 21st as the day it will show off a handful of new products — a few days after the tentative March 15 date we reported earlier. BuzzFeed

    Nachdem wir zuletzt hörten, dass die Massenproduktion anrollen kann, soll es nun auch nicht darauf ankommen, dass man das Gerät eine Woche später vorstellt – interessant ist aber, dass für den 22. März auch die Anhörung geplant ist im Fall Apple vs FBI. Die Quellen können übrigens nicht verifizieren, ob die Produktvorstellung um eine Woche verschoben wurde, oder ob Apple-intern ursprünglich bereits der 21. bzw. 22. angedacht war. (via)

    Update 27. Februar 2016, Bernd
    Während fast zwei Wochen nach dem Auftauchen noch immer kein Patch für den iOS #DateBug verfügbar ist, dreht Apple beim kommenden iPhone 5se bereits auf. Wie appleinsider.com berichtet soll die Massenproduktion des 4-Zöllers schon in Kürze starten, so dass der zuvor prognostizierte Termin am 18. März Ende März tatsächlich eingehalten werden könnte.

    Analysten rechnen damit, dass Apple statt der zuvor avisierten 18 bis 20 Millionen iPhone 5se im gesamten Jahr 2016 circa 12 Millionen Smartphones mit kleinem Display absetzen kann. Voraussetzung wäre, dass sich der Preis irgendwo zwischen vierhundert und fünfhundert Dollar einpendelt und die potentielle Kundschaft tatsächlich nicht auf das wesentlich größere iPhone 7 wartet.

    Update 16. Februar 2016, Bernd
    Das Apple iPhone 5se wird (zusammen mit dem neuen Apple iPad Air 3) vermutlich bereits ab dem 18. März erhältlich sein. Drei Tage nach der erwarteten Vorstellung des Smartphones soll das Device sowohl im Online-Shop als auch in den lokalen Stores eintreffen, berichten die üblicherweise gut informierten Kollegen von 9to5mac.com.

    Mit dieser schnellen Produktverfügbarkeit würde Apple erheblich von der bisherigen Strategie abweichen, zuerst eine mindestens vierzehntägige Vorbestellungsphase einzuläuten. Offenbar will man in Cupertino diesmal das Momentum des Launchs ausnutzen und dem Markt nur wenig Zeit lassen, das Produkt schon vor den ersten Sales zu nutzen. Fraglich ist bei einer derart kurzen Frist zudem, ob die „üblichen Verdächtigen“ bis zum Verkaufstermin des iPhone 5se Testexemplare des Geräts erhalten und der Kunde sich entsprechend informieren könnte.

    QUELLE: Mobilegeeks

    Read more
  • Kommentare deaktiviert für

    Pressetext: iPhone ab Freitag, 9. Oktober in 40 weiteren Ländern verfügbar

    CUPERTINO, Kalifornien – 28. September 2015 – Apple hat heute bekanntgegeben, dass nur drei Tage nach dem Verkaufsstart bereits 13 Millionen iPhone 6s- und iPhone 6s Plus-Modelle verkauft wurden – ein neuer Rekord. iPhone 6s und iPhone 6s Plus werden ab 9. Oktober in mehr als 40 weiteren Ländern verfügbar sein, darunter Italien, Mexiko, Russland, Spanien und Taiwan. Die neuen iPhones werden bis zum Ende des Jahres in mehr als 130 Ländern erhältlich sein.
    Read more

Back to Top