TechTalk: Akku Probleme, was ihr wissen müsst!

TechTalk: Akku Probleme, was ihr wissen müsst!

TechTalk: Akku Probleme, was ihr wissen müsst!

Kommentare deaktiviert für TechTalk: Akku Probleme, was ihr wissen müsst!

Akku Probleme? Egal ob iPhone, Samsung oder Sony – Alle Smartphone Besitzer müssen sich früher oder später mit ihrem Akku befassen.

Vorne weg Müssen wir sagen, das man den Akku am besten vom ersten bis zu letzten Tag gut behandeln sollte, damit er lange und zuverlässig seine Arbeit macht. Aber was genau dies bedeutet wissen viele nicht. Wer könnte da besser helfen als die Profis von MagicElectronix 😀

Das wichtigste zuerst – ein defekter Akku ist zu nichts mehr zu gebrauchen und muss fachmännisch entsorgt werden, der Umwelt zu liebe und den Gesetzen entsprechend.

Bei einem neuen Handy ist es wichtig, vor allem in der Anfangsphase (4-5 mal), den Akku immer vollständig zu entladen und im Anschluss auch wieder komplett zu laden, um von vornerein Probleme zu verhindern. Es ist auch natürlich zu empfehlen, dies immer zu tun, aber das ist auf Dauer für niemanden wirklich möglich. Dennoch hilft es, dies so oft wie möglich einzuhalten, um den Akku lange gesund zu halten.

Nun kommen wir zu den häufigen Problemen von Geräten in Gebrauch. Ein sehr häufiges Problem ist, so banal dass auf klingen mag, Verunreinigung und Fremdkörper im Ladeanschluss des Smartphones. Dies ist zwar ein simples Problem, kann aber ernst werden wenn man versuch das selber zu lösen. Die Kontakte in den Anschlüssen sind oft nur dünne Drähte die bei Gewalteinfluss brechen, also Vorsicht.

Jetzt kommen wir zu einer Frage die sich jeder einmal stellt
Was machen wenn das Ladegerät defekt ist? Original Kaufen? Billiger Ersatz? Etwas dazwischen?
Das Ladegerät ist wichtig, ein billiges kann den Akku sehr schnell schwächen und beschädigen, da das Telefon fast so viel verbraucht wie ein schlechtes Ladegerät aufladet. Es muss nicht immer Original sein, aber es gibt bestimmt Alternativen zum 1€-Shop.

Akkus verhalten sich auch je nach Temperatur anders. Nicht gleich Panik bekommen wenn ihr im Winter öfter laden müsst, als während dem restlichen Jahr. Gefährlicher ist da die Überhitzung des Handys oder Akkus im Hochsommer, die bis zum Tod des Gerätes führen kann – also höchste Vorsicht! Genauso kann ein sich bei Gewalteinfluss aufblähen und entzünden, s. Youtube.

Mit diesen Punkten haben wir 80 % aller Akku Probleme schon mal abgedeckt. Die Restlichen Probleme sind in 2 Kategorien zuzuordnen –  Feuchtigkeits- und Elektronikprobleme

Feuchtigkeit ist ein großes Problem ebenfalls im Sommer, vor allem durch Transpiration. Elektronikprobleme sind meist schon ab Werk da oder durch Spannungs- und Hitzeprobleme verursacht. Dies sind dann aber Probleme, die ihnen nur Profis diagnostizieren und reparieren können.

Wir hoffen damit etwas Klarheit geschaffen zu haben und freuen uns über jedes Feedback.
Schreibt uns und kommentiert fleißig auf Facebook, gerne könnt ihr auch eure Anregungen für weitere Themen an uns schicken.

Bis zum nächsten MagicElectronix Tech-Talk 😀

Alle Markenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Eigner.

Back to Top